Hager-Zimmermann, Hilde

Hilde Hager-Zimmermann, Komponistin, geb. am 17. 4. 1907 in Rosenthal im Böhmerwald, gest. 21. 9. 2002 in Steyr (Oberösterreich). Hager-Zimmermann besuchte die deutsche Lehrerbildungsanstalt in Budweis, wo sie mit Auszeichnung maturierte. 1928 heiratete sie den Distriktsarzt Karl Hager. 1945 wurden sie aus ihrer Heimat vertrieben und siedelte sich gemeinsam mit ihrer Familie in Steyr an. Seit 1957 trat sie mit Liedvertonungen an die Öffentlichkeit. Neben eigenen Gedichten vertonte sie auch Werke von Franz Karl Ginzkey, Gerhart Hauptmann und Adalbert Stifter. In der Folge bildete sie sich am Linzer Konservatorium und der Wiener Musikhochschule weiter. Ihre Kompositionen wurden in Deutschland, Frankreich, Italien und Ungarn aufgeführt. Zu ihren Werken zählen über 1.000 Lieder sowie Chöre, Kammermusik und Klavierwerke. 1973 wurde Hager-Zimmermann mit dem Kulturpreis der Stadt Passau ausgezeichnet.

Bild von Hager-Zimmermann

: Hager-Zimmermann

: Hilde


Geboren am: 17.04.1907

Geboren in: Rosental


Verstorben am: 21.09.2002

Verstorben in: Steyr