Dienstags am Balkan

für Streichquintett und Klavier

Über die Komposition:
Dienstags am Balkan ist der Versuch die Intensität einer Balkan Brass Band mit der Ästhetik von Chill-out Music zu verbinden. Ich muss vorwegnehmen, dass ich in beiden Stilistiken, ein völliger Laie bin, betrachte also beide Musiken als Außenstehender. Vielleicht kann man das mit einem Forscher des 19. Jahrhunderts vergleichen, der, in Afrika stehend, eine ihm komplett fremde und letztlich auch unverständliche Kultur zu beschreiben versucht. Ich hoffe jedoch, das nicht mit der häufigen Arroganz des Letztgenannten zutun, sondern mit der Faszination eines Kindes an etwas Neuem, Aufregendem, Unverständlichem.
Der Titel des Stücks ist eine Hommage an den Cartoonisten Don Martin, dessen Titel oft dieses Format aufweisen (z.B. "Neulich im Wald" oder "Vorgestern in der Steinzeit").
Dienstags am Balkan entstand im Sommer 2008.

Aufführungsdauer: ca. 10 Minuten

Violine I, Violine II, Viola, Violoncello, Kontrabass, Klavier

Standardbild

: 2008

:

Partitur

:

Forum Zeitgenössische Musik


:

Komposition ist Kirill Kobantschenko gewidmet.